.: zurück nach Hause :.


Ahl al bayt :: Imam Ali an Naqi

Unter einem falschen Vorwand lockte der abassidische Kalif den Sohn von Imam Muhammad Taqi, den zehnten Imam Ali an Naqi (a.s.) nach Samarra, der damaligen Residenzstadt des Kalifats. Einmal angelangt, wurde er dort festgehalten und auf Schritt und Tritt kontrolliert.

Wie die vorangegangenen Imame, widmete sich Imam Ali an Naqi Zeit seines Lebens der Verbreitung der islamischen Lehre. Doch wie bereits seinem Vater war es ihm nicht möglich, seine Mission unbehelligt auszuführen.

Durch die Intrige eines späteren abassidischen Kalifen, wurde Imam Ali an Naqi vergiftet und fand wie seine Vorväter das Schahadat.

.: Wer ist das ikab? :. .: Moschee :.
.: Öffnungszeiten :.
.: Gebetszeiten :.
.: Moschee .:
.: Ahl al bayt :.
.: Fotoalbum :.
.: Sousse-Moschee von Innen :.
.: Download :.
.: Kontakt :.
.: Links :.